Versuchter Mord
Mann will seine Frau in US-Spital mit Schuss vom Leiden «erlösen»
publiziert: Montag, 6. Aug 2012 / 11:35 Uhr
Bei dem Vorfall vom Samstag könnte es sich um versuchte Sterbehilfe gehandelt haben. (Symbolbild)
Bei dem Vorfall vom Samstag könnte es sich um versuchte Sterbehilfe gehandelt haben. (Symbolbild)

Akron - Nach 45 Ehejahren hat ein Mann im US-Staat Ohio auf einer Intensivstation auf seine kranke Frau geschossen. Bei dem Vorfall vom Samstag könnte es sich um versuchte Sterbehilfe gehandelt haben.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
2 Meldungen im Zusammenhang
Dies sagte der Polizist Dan Zampelli der Zeitung «Akron Beacon Journal». Der 66-Jährige habe seine ein Jahr jüngere Frau von ihrem Leiden erlösen wollen, sagte Zampelli. Die Frau befindet sich in kritischem Zustand.

Ein Sprecher des Akron General Medical Centers sagte, dass ein Schuss abgegeben worden sei, Sicherheitsleute hätten die Intensivstation aber innerhalb einer Minute erreicht. Auch habe sich ein Arzt in einem der benachbarten Räume aufgehalten. Die Polizei teilte mit, der Mann werde wegen des Vorwurfs des versuchten Mordes festgehalten.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Amsterdam - In den Niederlanden hat die Legalisierung der aktiven Sterbehilfe einer Studie zufolge nicht zu einem Anstieg ... mehr lesen
In den Niederlanden ist Sterbehilfe unter gegebenen Umständen nicht strafbar. (Symbolbild)
Das Oberste Gericht zu dem Schluss, dass die Bundesregierung den Ärzten in Oregon nicht verbieten dürfe, Medikamente zu verschreiben, die zum Tode führen.
Washington - Die Befürworter der Sterbehilfe in den USA können einen grossen ... mehr lesen
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Die Übergriffe nahmen um ein Zehntel zu.
Die Übergriffe nahmen um ein Zehntel zu.
54 Übergriffe  Hamburg/Paris - Die Piraterie macht der internationalen Schifffahrt wieder stärker zu schaffen. Nach einem stetigen Rückgang sei die Zahl der Angriffe weltweit im ersten Quartal 2015 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ein Zehntel gestiegen. 
Nur 28 Überlebende  Catania - Nach der Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer hat die Polizei zwei Überlebende wegen des Verdachts auf Menschenhandel festgenommen. Die ...  
EU reagiert mit Zehnpunkte-Plan auf Kritik an Flüchtlingspolitik Genf/Rom/Athen - Nach den jüngsten Unglücken im Mittelmeer mit Hunderten Toten macht ... 1
Hunderte Flüchtlinge werden noch vermisst. (Archivbild)
Helfer suchen nach Überlebenden vor Sizilien Rom - Nach der Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer suchen Helfer von ...
Bei einer Demo kamen 16 Menschen ums Leben.
Schüsse auf Zivilisten  Mexiko-Stadt - Mexikanische Bundespolizisten haben Medienberichten zufolge im Westen des Landes nach der Niederschlagung von Protesten 16 Menschen «hingerichtet». Zu ...  
Titel Forum Teaser
Der BMW fuhr einen Hydranten an.
Unglücksfälle BMW rast in Hydranten Am Dienstag ereignete sich in Gossau ein Selbstunfall. Das Auto fuhr ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 4°C 14°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 2°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 5°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 2°C 19°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 4°C 19°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 5°C 20°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 9°C 22°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten