Italienischer Regisseur
Bertolucci setzt sich für Behinderte ein
publiziert: Dienstag, 16. Okt 2012 / 14:00 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 16. Okt 2012 / 15:20 Uhr
Italienischer Regisseur Bertolucci startet Kampagne für Behinderte
Italienischer Regisseur Bertolucci startet Kampagne für Behinderte

Rom - Der italienische Filmregisseur Bernardo Bertolucci startet eine Kampagne für die Rechte der Behinderten. Der 72-Jährige, der seit einer misslungener Bandscheibenoperation im Rollstuhl sitzt, protestiert gegen Hindernisse für Behinderte in Rom.

Plan ist ein unabhängiges Hilfswerk, das sich weltweit für benachteiligte Kinder und deren Familien stark macht.
SHOPPINGShopping
Bernardo BertolucciBernardo Bertolucci
«New York und London sind Städte mit grosser Aufmerksamkeit für die Bedürfnisse der Behinderten. Auf dem römischen Flughafen muss ich dagegen eine halbe Stunde lang warten, bevor ich aus dem Flugzeug gebracht werde», betonte Bertolucci nach Angaben der römischen Tageszeitung «La Repubblica» am Dienstag.

Bertolucci rief den römischen Bürgermeister Gianni Alemanno auf, Massnahmen zu ergreifen, um Rollstuhlfahrer in der Ewigen Stadt das Leben zu erleichtern. Am Wochenende habe er an einer standesamtlichen Hochzeit im Stadtrat Roms teilgenommen. Es habe keinen Zugang für Behinderte gegeben. «Es war sehr demütigend. Man hat mich wie ein Sack vor allen Gästen bis zum Saal hinauftragen müssen», klagte der Regisseur von «The last Tango in Paris».

Am kommenden Donnerstag stellt Bertoluccis sein letztes Werk «Io e te» vor. Die Verfilmung des Romans des Schriftstellers Niccolo Ammaniti wurde in Rom gedreht und ist das erste Werk Bertoluccis seit «The Dreamers» aus dem Jahr 2003. Der römische Schriftsteller Ammaniti wurde im deutschsprachigen Raum vor allem durch seinen 2003 erschienenen Roman «Io non ho paura» und dessen Verfilmung durch Regisseur Gabriele Salvatores bekannt.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum

Bernardo Bertolucci

Diverse Produkte rund um den legendären Regisseur
Seite 1 von 2
DVD - Unterhaltung
HIMMEL ÜBER DER WÜSTE - ARTHAUS COLLECTION - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Bernardo Bertolucci - Actors: Debra Winger, John Malkovich, ...
20.-
DVD - Unterhaltung
DER LETZTE KAISER - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Bernardo Bertolucci - Actors: Joan Chen, John Lone, Peter O ...
23.-
BLU-RAY - Unterhaltung
DER LETZTE KAISER - BLU CINEMATHEK - BLU-RAY - Unterhaltung
Regisseur: Bernardo Bertolucci - Actors: Dennis Dun, Victor Wong, Ying ...
23.-
DVD - Unterhaltung
DIE TRÄUMER - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Bernardo Bertolucci - Actors: Michael Pitt, Louis Garrel, E ...
24.-
BLU-RAY - Unterhaltung
DER LETZTE KAISER [SE] - BLU-RAY - Unterhaltung
Regisseur: Bernardo Bertolucci - Actors: Joan Chen, John Lone, Peter O ...
29.-
Nach weiteren Produkten zu "Bernardo Bertolucci" suchen
Gemeinnützige internationale Hilfsorganisation
Plan ist ein unabhängiges Hilfswerk, das sich weltweit für benachteiligte Kinder und deren Familien stark macht.
Das Menschenrechtskommissariat will Ressourcen von Genf verlegen.
Das Menschenrechtskommissariat will Ressourcen von ...
Verteilte Ressourcen  Genf - Das UNO-Hochkommissariat für Menschenrechte in Genf will sich neu ausrichten. Seine Präsenz soll in mehreren Ländern sowie am UNO-Hauptsitz in New York verstärkt werden. 
Wegen Negativzinsen  Bern - Die Nationalbank soll auf Guthaben von Sozialversicherungen und Pensionskassen keine Negativzinsen erheben. Vertreter der vier ...   1
Die Schweizerische Nationalbank gerät unter Druck.
Kantone erhalten Geld fürs Schuldenmachen Bern - Schulden machen und dafür Geld erhalten: Das ist für die Kantone derzeit möglich. Ausländische Banken ...
Grotesk: Geld bekommen für Schulden.
UBS rechnet mit Abwertung des Frankens Zürich - Die Ökonomen der UBS erwarten in den nächsten sechs Monaten eine leichte Abwertung des Frankens ...
Am Freitagmorgen lag der Eurokurs zeitweise über 1,06.
Titel Forum Teaser
  • Cataract aus Zürich 32
    So ein Schwachsinn.... E-Zigaretten unter das Tabakgesetzt zu stellen wäre gleich blöd, wie ... Do, 05.02.15 18:19
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2841
    Die... Asylbewerber können in jedem Land einen Asylantrag stellen, z.B. in ... Mi, 14.01.15 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Die Musen sterben! Es wäre ja eine schöne Sache, wenn alle Waren der Welt überall frei ... Sa, 22.11.14 20:28
  • LinusLuchs aus Basel 61
    Demokratie im Niedergang? Ihre Überlegungen finde ich absolut plausibel und sehr spannend, ... Sa, 22.11.14 11:32
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Kapitalismus im Niedergang? Ich möchte mich mal nur auf den Schluss ihres Beitrages konzentrieren, ... Fr, 21.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 61
    Inquisition Reloaded Das Festhalten am Bekannten, Bewährten und damit am Sicheren, ... Fr, 21.11.14 13:45
  • jorian aus Dulliken 1569
    Die verdammten Fakten Warum heisst Grönland Grönland? Warum kann man in Schottland keinen ... Fr, 21.11.14 04:03
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Ideologische Scheuklappen? Sie haben wohl Recht, LinusLuchs, wenn Sie bezüglich der Aussage "„Dass ... Do, 20.11.14 18:34
Anthony Patt ist Professor für Mensch-Umwelt-Systeme am Departement Umweltsystemwissenschaften. Er forscht insbesondere zu angewandten Fragen der Klimapolitik.
ETH-Zukunftsblog Kleines Land, grosse Wirkung Viele behaupten, die Schweiz als kleines Land könne kaum etwas ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -4°C 2°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -4°C 5°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen -3°C 4°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -3°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern -1°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf -1°C 10°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 7°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten