Genugtuung von 10'000 Franken
Verstoss der Schweiz gegen Recht auf Freiheit der EMRK
publiziert: Dienstag, 8. Dez 2015 / 11:42 Uhr
Es dauerte fünf Monate, bis er von den Behörden einen vor Gericht anfechtbaren Entscheid erhielt.
Es dauerte fünf Monate, bis er von den Behörden einen vor Gericht anfechtbaren Entscheid erhielt.

Strassburg - Die Schweiz muss einem Mann, der gegen seinen Willen in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wurde, eine Genugtuung von 10'000 Franken zahlen. Es dauerte fünf Monate, bis er von den Behörden einen vor Gericht anfechtbaren Entscheid erhielt.

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat entschieden, dass die Schweiz damit gegen die Menschenrechtskonvention (EMRK) verstossen hat.

Artikel 5 Absatz 4 der EMRK hält fest, dass jede Person, der die Freiheit entzogen wird, das Recht hat, dass ein Gericht innerhalb kurzer Frist über die Rechtmässigkeit des Freiheitsentzugs entscheidet.

Der EGMR schreibt in seinem am Dienstag publizierten Urteil, dass dieser Artikel konkret und effektiv auszulegen und umzusetzen sei.

Der betroffene Mann war im Kanton Thurgau auf Geheiss der Vormundschaftsbehörde im April 2008 in die Psychiatrie eingewiesen worden. Er verlangte von der Behörde, dass man ihn wieder frei lässt. Noch bevor diese entschieden hatte, wandte er sich an das örtliche Gericht. Dieses wollte auf sein Gesuch nicht eintreten, weil noch kein Entscheid der Vormundschaftsbehörde vorlag.

Vormundschaftsbehörde 

Das Kantonsgericht und das Bundesgericht erachteten diesen Entscheid als korrekt. In der Zwischenzeit hatte die Vormundschaftsbehörde die Entlassung des psychisch Kranken bewilligt.

Auch an das Justiz- und Sicherheitsdepartement hatte sich der Eingewiesene im Juni 2008 gewandt. Im September liess dieses den Betroffenen wissen, dass aufgrund seiner Entlassung und der Aufhebung der Auflagen sein Begehren gegenstandslos geworden sei. (Urteil-Nr. 6232/09 und 21261/10 publiziert am 08.12.2015)

(nir/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 11°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 12°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 9°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 10°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 12°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten