Hallo Gast | Anmelden
Thema: Regierungsrätin Aeppli widerspricht Mörgeli

Aussage gegen Aussage
Eine ausserordentliche Mitarbeiterbeurteilung müsste Einzug in seine Personalakte gehalten haben.
Es lässt sich also überprüfen, wer lügt.

CM weiss das auch. Es ist daher kaum anzunehmen, dass CM etwas bestreitet, was dokumentiert wäre, denn er ist derjenige, der als Lügner etwas zu verlieren hätte. (Aeppli hingegen steht weder im Rampenlicht, noch wäre eine derartige Lüge bei ihr in den Augen der Mehrheit verwerflich, man würde es nach 2 Tagen vergessen.)

Schon noch spannend, wer sich da alles nacheinander als Heckenschütze zu diesem Fall äussert....
Wenn es denn so ist/wäre, wie Frau Aeppli sagt, dann würden wir das nämlich auch ohne sie erfahren...

Unglaubliche Vorgänge... es scheint sich tatsächlich um ein Mobbing zu handeln.
Es ist bekannt, dass es äusserst selten vorkommt, dass Professoren entlassen werden. Daher vermutlich auch dieses Vorgehen; man will ihn loswerden und dafür schiesst man erst mal eine Menge Dreck in die Oeffentlichkeit. Mörgeli ist als sehr einflussreicher Politiker - und erst recht aus der SVP - ein sehr geeignetes Feindbild für den Grossteil der Bevölkerung, welche es in solchen Fällen erfahrungsgemäss nicht sehr genau nimmt in der Unterscheidung zwischen Vorwürfen und Tatsachen, deshalb auch nicht auf einen verurteilten Schuldigen wartet, sondern einfach den Feind brennen sehen will
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von keinschaf:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
2 Kommentare
· Schon gedacht.
· Aussage gegen Aussage
Mitreden
Die Kirch-Pleite verfolgt Josef Ackermann: Jetzt der Vorwurf des Prozessbetrugs.
Die Kirch-Pleite verfolgt Josef Ackermann: Jetzt der ...
Kirch-Pleite  München/Frankfurt - Josef Ackermann muss in Deutschland vor Gericht. Der ehemalige Chef der Deutschen Bank muss sich zusammen mit dem aktuellen Co-Chef Jürgen Fitschen und weiteren Managern wegen versuchten Betrugs im Kirch-Prozess verantworten. 
Haarprobe von Jolanda Spiess-Hegglin  Zug - Die Haarprobe der Zuger Kantonsrätin Jolanda Spiess-Hegglin (Alternative-die Grünen) hat keinen Hinweis auf K.-o.-Tropfen ergeben. ...  
Die Haarprobe weist keine Spuren von GHB auf. (Symbolbild)
Markus Hürlimann hat sich bei allen Ratsmitgliedern entschuldigt.
Markus Hürlimann (SVP) bleibt im Kantonsrat Zug - Der Zuger SVP-Kantonsrat Markus Hürlimann will trotz der Sex-Affäre und den Ermittlungen gegen ihn nicht aus dem Parlament ...
«Eine private Kurzschluss-Handlung» Zug - Als «private Kurzschluss-Handlung zweier erwachsener Menschen» bezeichnet der ...
Die Mieter haben vorerst kein Anspruch auf Mietzinssenkungen.
Inland Weiterhin bei 2,0 Prozent  Bern/Grenchen SO - Die Mietzinsen in der Schweiz bleiben vorerst stabil: Der hypothekarische Referenzzinssatz zur ...  
Nebelspalter Ukraine  Da lassen die EU und die NATO nichts unversucht, dem hinterlistigen Strauchdieb Wladimir Putin ...  
 
Sebastian Edathy hat laut eigenen Aussagen seine Fehler eingesehen. (Archivbild)
Ausland Geldauflage  Verden - Das Landgericht Verden hat den Prozess gegen den früheren deutschen Bundestagsabgeordneten Sebastian ...  
Wirtschaft Fall UBS  Genf/Paris - Die französischen Justizbehörden arbeiteten im Fall UBS besser als die ...  
Laut Bradley Birkenfeld sei die UBS in den USA nicht genügend bestraft worden.
Sport RB11  Nach Abschluss der letzten Testfahrten vor der am 15. März beginnenden Formel-1-Saison ...  
People Zu uninteressant  Hollywoodstar James Franco (36) ist froh darüber, dass Bilder von ihm nicht so viel Geld ...  
«Ich denke, allgemein betrachtet, bringe ich ihnen nicht so viel Geld ein und deshalb versuchen sie keine Fotos von mir zu bekommen»
Digital Lifestyle Bessere Einbindung unbemannter Fluggeräte  Melbourne - Forscher an der australischen RMIT University haben die erste Drohne entwickelt, die ...  
Ein Fluglotse bei der Arbeit.
Bradley Cooper als Chris Kyle, Held vieler US-Amerikaner.
Kultur Schweizer Kinocharts  Bern - Gut zwei Wochen nach seinem Kinostart hat «Fifty Shades of Grey» für Schweizer Kinogänger schon an Faszination verloren. In der ...  
Typisch Schweiz Mani Matter - Ein Porträt (1973) Hach, Mani Matter! Kein anderer Liedermacher hat die Herzen ...
Shopping Serge Gainsbourg - Slogan (1969) Es war am 2. März 1991 als Serge Gainsbourg seine glasigen Glubschaugen für immer schloss. Berühmt wurde Serge Gainsbourg vor allem durch seinen von Jane Birkin ...
Schön: Saab 900 Turbo Aero.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Das Gesetz, mit dem im Deutschen Reich die Demokratie ermordet wurde: Ermächtigungsgesetz von 1933.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Sepp-Blatter: Präzedenzfall für Winter-WM geschaffen?
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Die «Grosse Halle des Volkes», Peking: Dort Xi's «die 4 Umfassenden» umgesetzt werden sollen.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Vorschlag an den Kolumnisten: Wenigstens in Hobbiton dürfte er von Missionaren verschont bleiben und sich nur gegen Hobbits verteidigen müssen.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 5°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 6°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 7°C 7°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 9°C 9°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 9°C 10°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 9°C 10°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 6°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten