Hallo Gast | Anmelden
Thema: NR Glanzmanns Kampf gegen die Grundrechte

Tja, warum wohl Kassandra
Kassandra: "bleiben Sie bei der Wahrheit, ich habe lediglich gesagt, dass den Füstentum im EWR gut geht, besser als so manchem EU Staat! Sie haben darauf behauptet, ich sei ein Monarchist. Ist das nun gelogen oder wahr?"

Jorian hat recht mit Doppelmoralist/in. Und Wahrheit ist Ihnen bei Ihren Verdrehungen auch egal.

Warum geht es Liechtenstein wohl gut, Sie Depperle? Finanzplatz und weil Sie nur Leute mit Kohle reinlassen. Dazu profitierten sie von Schweizer Franken (2. Finanzplatz), CH Post, CH Telekom. Wenn wir also über Rosinenpicker reden schlagen die uns. Wenn sie was brauchen nah zur Schweiz, ansonsten grosse Fresse mit EU. Der Fürst ist nichts als eine Zecke und nebenbei der Hauptbanker. Die lieben Sie doch so!

Das zweite Land dem es blenden geht ist Norwegen. Mit EWR und ohne EU. Aber nur wegen dem Öl. Trotzdem hätte die Schweiz damals das Gleiche machen sollen und dem EWR beitreten. Das hatte die SVP verhindert und das war eine Dummheit.

Allen Ländern denen es in Europa noch gut geht, geht es gut aus den Gründen die Sie ansonsten hier im Forum vehement bekämpfen. Finanzplatz, Rohstoffe, Industrie, kontrollierte und harte Migrationsauflagen.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Midas:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
4 Kommentare
· Bravo zu diesem Text!
· Volle Fahrt ins finstere Mittelalter!
· HAHAHAHA
· Lachen ist gesund!
Mitreden
Schutz von Zivilisten gefordert
Schutz von Zivilisten gefordert
Gaza-Konflikt  New York - Der UNO-Sicherheitsrat hat die Konfliktparteien im Gazastreifen zu einer «sofortigen und bedingungslosen humanitären Waffenruhe» aufgerufen. Das mächtigste UNO-Gremium verabschiedete in der Nacht eine entsprechende Erklärung mit den Stimmen aller 15 Mitgliedsländer. 
Unklarheit über Feuerpause in Nahost Gaza/Tel Aviv/Paris - Nach der Verkündung einer 24-stündigen Waffenruhe durch die palästinensische Hamas sind die ... 1
Raketenbeschuss vorerst gestoppt: Die verschiedenen palästinensischen «Widerstandsgruppen» vereinbarten den Waffenstillstand auf Bitten der Vereinten Nationen. (Symbolbild)
Inland Klage  Bern - Der St. Galler SVP-Nationalrat Roland Rino Büchel hat die Ecopop-Initianten als ...  
Auf Anfrage der sda sagte SVP-Nationalrat Roland Rino Büchel, er werde die Ausdrücke auch künftig verwenden; sie seien treffend.
 
Nebelspalter Total verbohrte Situation  Die löchrige Schutzhülle des Kernkraftwerks Leibstadt ist repariert worden, doch nun weitet ...  
Ausland Verbot aufgehoben  Washington - Nach jahrelangem juristischen Streit hat ein US-Bundesrichter jetzt verfügt, dass Bürger in der Hauptstadt Washington ...  
Erlaubte Knarre
Sport Weiterer Neuzugang  Der FC Liverpool verpflichtet für 20 Millionen Pfund (ca. 30,7 Millionen Franken) den kroatischen Verteidiger Dejan Lovren ...  
Dejan Lovren wechselt an die Anfield Road.
Für Schauspieler Samuel L. Jackson geht es in seinem Beruf nicht darum, dass er mit einem Oscar ausgezeichnet wird.
People Vielseitiger Leinwandstar  Samuel L. Jackson (65) sind Trophäen im Schrank nicht so wichtig.  
Boulevard Youtube-Hit  16 Millionen Viewers in nur 3 Tagen! Diese unglaubliche Zahl von Viewers auf Youtube schaffte diese kleine Hundedame, weil ...  
MC Cattleseller
seite3.ch Rap-Talente entdeckt man oft an den ungewöhnlichsten Orten. Beispielsweise an einer ...

Kultur Get on Up  Kult-Rocker Mick Jagger ist begeistert, wie James Brown sein Live-Publikum in den Bann gezogen hat. ...  
.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Alltagsszene aus der Zeit, bevor es Impfungen gab: Kindersarg auf dem Weg zur Bestattung.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Die Partei hat immer recht.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Gerade mal 3 Mio. Franken der Finanzierung stammen aus kirchlichen Spenden.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 14°C 19°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Basel 12°C 18°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 16°C 21°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 15°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Luzern 15°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, starker Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 15°C 22°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 17°C 24°C bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten