Hallo Gast | Anmelden
Thema: NR Glanzmanns Kampf gegen die Grundrechte

Tja, warum wohl Kassandra
Kassandra: "bleiben Sie bei der Wahrheit, ich habe lediglich gesagt, dass den Füstentum im EWR gut geht, besser als so manchem EU Staat! Sie haben darauf behauptet, ich sei ein Monarchist. Ist das nun gelogen oder wahr?"

Jorian hat recht mit Doppelmoralist/in. Und Wahrheit ist Ihnen bei Ihren Verdrehungen auch egal.

Warum geht es Liechtenstein wohl gut, Sie Depperle? Finanzplatz und weil Sie nur Leute mit Kohle reinlassen. Dazu profitierten sie von Schweizer Franken (2. Finanzplatz), CH Post, CH Telekom. Wenn wir also über Rosinenpicker reden schlagen die uns. Wenn sie was brauchen nah zur Schweiz, ansonsten grosse Fresse mit EU. Der Fürst ist nichts als eine Zecke und nebenbei der Hauptbanker. Die lieben Sie doch so!

Das zweite Land dem es blenden geht ist Norwegen. Mit EWR und ohne EU. Aber nur wegen dem Öl. Trotzdem hätte die Schweiz damals das Gleiche machen sollen und dem EWR beitreten. Das hatte die SVP verhindert und das war eine Dummheit.

Allen Ländern denen es in Europa noch gut geht, geht es gut aus den Gründen die Sie ansonsten hier im Forum vehement bekämpfen. Finanzplatz, Rohstoffe, Industrie, kontrollierte und harte Migrationsauflagen.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Midas:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
4 Kommentare
· Bravo zu diesem Text!
· Volle Fahrt ins finstere Mittelalter!
· HAHAHAHA
· Lachen ist gesund!
Mitreden
Die Broncos standen bereits zum achten Mal im Superbowl-Final.
50. Super Bowl  Die Denver Broncos gewinnen zum dritten Mal in der Klubgeschichte nach 1997 und 1998 die Super Bowl. Sie lassen den Carolina Panthers mit 10:24 das Nachsehen. 
Coldplay, Beyoncé und Mars wurden gefeiert Santa Clara - Feuerwerk, übergrosse Schirme in Blumenform und eine riesige Bühne in explodierenden ...
Die Halbzeitpause des Superbowl liess nichts zu wünschen übrig.
Inland Nach Wasserfallens Verzicht  Bern - Die Schwyzerin Petra Gössi hat ihr Interesse am FDP-Parteipräsidium angemeldet und hat vorläufig freie Bahn. Denn ...  
Petra Gössi stelle sich «gerne dem entsprechenden Auswahlverfahren». (Archivbild)
Nebelspalter Durchsetzungsinitiative  Eigentlich müsste es ja so sein, dass das Volk Initiativen einreichen könnte, und der Bundesrat würde dann darüber abstimmen, ob er die Initiativen annimmt oder nicht.  
Südkorea hat ein Militärboot aus Nordkorea vertrieben. (Archivbild)
Ausland Angespanntes Verhältnis  Seoul - Südkoreas Streitkräfte haben nach eigenen Angaben mit Warnschüssen ein Militärboot aus Nordkorea aus südkoreanischen ...  
Wirtschaft Wirtschaftsfaktor: 85 Prozent der In-App-Käufe entfallen auf Games  Redmond - Games haben im vierten Quartal 2015 fast ein Drittel aller Downloads im Windows Store ausgemacht und waren damit ...  
Games sind auch am PC ein Massenmarkt.
Basels Taulant Xhaka und Breel Embolo gegen Clemens Fandrich vom FC Luzern.
Sport 19. Runde  Die 19. Super-League-Runde lief ganz für den FC Basel und völlig gegen den FC Zürich. ...  
People Rocco ist ein Junge  Schauspielerin Rose Byrne hat laut ihrem Lebensgefährten Bobby Cannavale das ...  
Rose Byrne und Bobby Cannavale schwelgen im Elternglück.
Fashion ASOS entschuldigt sich öffentlich und nimmt Artikel aus dem Sortiment  London - Der grösste britische Mode-Versandhandel im Web, ASOS, bekommt die Wut seiner Kundschaft zu spüren, nachdem das Unternehmen ...  
Model mit «Slave»-T-Shirt: ASOS unter Druck.
Die Halbzeitpause des Superbowl liess nichts zu wünschen übrig.
Kultur Super-Bowl-Halbzeitshow  Santa Clara - Feuerwerk, übergrosse Schirme in Blumenform und eine riesige Bühne in explodierenden Regenbogenfarben: ...  
Typisch Schweiz The ABC's of DADA Es war genau vor 100 Jahren als an der Spiegelgasse 1 in Zürich die ...
Model mit «Slave»-T-Shirt: ASOS unter Druck.
Shopping Shitstorm nach Sklaven-Shirt mit schwarzem Model London - Der grösste britische Mode-Versandhandel im Web, ASOS, bekommt die Wut seiner Kundschaft zu spüren, nachdem das Unternehmen online ein ...
Collage von Magazinen aus den 90er Jahren.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Carolin Kebekus' wissenschaftliche Feststellung in der Heute-Show: «Männer sind oft sehr doof»
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Cruz und Sanders: Wären in der wirklichen Wirklichkeit chancenlos.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Chinesische Marken zum neuen Jahr: Affenmässig schnell ausverkauft.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Wieder enthüllte Aphrodite: Erleichtert, Rohani nicht gesehen zu haben.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 3°C 7°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 2°C 6°C bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
St.Gallen 3°C 9°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 3°C 11°C bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Luzern 4°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 3°C 11°C bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 5°C 9°C bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten