An 14 slowUp-Tagen 450'000 Freizeitsportler unterwegs
publiziert: Sonntag, 23. Sep 2007 / 23:07 Uhr / aktualisiert: Montag, 24. Sep 2007 / 00:25 Uhr

Bern - Mit dem slowUp Zürichsee ist die Schweizer slowUp-Saison 2007 zu Ende gegangen. Bei den insgesamt 14 Veranstaltungen machten 450'000 Freizeitsportlern mit - so viele wie noch nie.

Die diesjährigen slowUp-Veranstaltungen waren ein voller Erfolg.
Die diesjährigen slowUp-Veranstaltungen waren ein voller Erfolg.
1 Meldung im Zusammenhang
Sie bewegten sich aus eigener Muskelkraft auf Rädern, Rollen oder zu Fuss durch die verschiedensten Regionen des Landes. Rund die Hälfte der Teilnehmer bestand aus Familien mit Kindern. Sieben der slowUp-Routen konnten auch von Behinderten bewältigt werden.

Dank zusätzlichen Veranstaltungen im Basler Dreiländereck und im Wallis konnte die Teilnehmerzahl von 400'000 im letzten Jahr auf 450'000 gesteigert werden. Im Herbst 2008 soll der erste slowUp im Tessin über die Bühne gehen, wie die slowUp-Projektleitung mitteilte.

Die nationale Trägerschaft von slowUp besteht aus der Gesundheitsförderung Schweiz, der Stiftung Veloland Schweiz und Schweiz Tourismus. Dazu kommen drei Hauptsponsoren und zahlreiche lokale Organisationen.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Zum 10-Jahres-Jubiläum des ... mehr lesen
Neu hinzugekommen ist dieses Jahr der slowUp Jura.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit ...
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen. mehr lesen 3
Einkommen weniger wichtig  Kinder verheirateter Eltern haben mehr Selbstvertrauen und sind glücklicher, egal wie hoch das Einkommen der Familie unter dem Strich ist. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Untersuchung der britischen Marriage Foundation. mehr lesen  
In den vergangenen Jahre haben von knapp 500'000 Einkommensmillionären nur 12'000 pro Jahr den Bundesstaat gewechselt.
Falsche Sichtweise  Selbst wenn sie hohe Steuerabgaben leisten müssen, leben reiche Amerikaner grösstenteils weiter in ihren angestammten Bundesstaaten und ziehen nicht in eine andere US-Region mit ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Basel 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
St. Gallen 15°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 13°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Genf 16°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Lugano 18°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten