Suva will strengere Grenzwerte für Asbestbelastung
publiziert: Mittwoch, 25. Sep 2002 / 19:09 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 25. Sep 2002 / 19:30 Uhr

Luzern - Die Suva will strengere Grenzwerte für die Asbestbelastung am Arbeitsplatz. Die maximale Belastung soll nicht mehr in einem allgemeinen Grenzwert festgehalten, sondern individuell der jeweiligen Gefährdung angepasst werden.

Die Suva-Geschäftleitung hat auf Vorschlag einer Expertengruppe eine Reihe von Massnahmen beschlossen, um die beruflich bedingten Asbesterkrankungen besser bekämpfen zu können. Insbesondere soll der gültige maximale Arbeitsplatz-Konzentrationswert (MAK) ausser Kraft gesetzt werden, teilte die SUVA mit.

Der heutige MAK-Wert lässt eine mittlere Belastung von 250 000 Fasern pro Kubikmeter während einer Arbeitsschicht von acht Stunden zu. Die zulässige Belastung soll nun neu im Untertagebau strenger und individuell der jeweiligen Situation angepasst werden. Die Suva wird dies bei der zuständigen Grenzwertkommission beantragen.

In Gebäuden mit Asbestrückständen sollen Sanierungsarbeiten weiter mit Schutzanzügen ausgeführt werden müssen. Für Büros werde mit einer maximalen Dauerbelastung von 700 Asbestfasern pro Kubik der gleiche Grenzwert wie für die Allgemeinbevölkerung angewendet.

Die neue Regelung berücksichtige den aktuellen Wissensstand über eine mögliche Gefährdung durch Asbestfasern am Arbeitsplatz, heisst es in der Mitteilung der Suva.

(sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Auch das Tabata-Training macht in einer kleinen Gruppe oder mindestens zu zweit gleich viel mehr Spass und spornt an.
Auch das Tabata-Training macht in einer ...
Publinews Tabata ist eine Trainingsform, die aus kurzen Trainingsintervallen besteht. Die Trainingsmethode ist aus den 1990er-Jahren und soll die Trainierenden an ihre Grenzen bringen. mehr lesen  
Medizinische Forschung  Bern - Das Inselspital nimmt mit der ... mehr lesen
Das Berner Inselspital stellt die Proben für mehrere Forschungsprojekte und einem grösseren Forscherkreis zur Verfügung.
Zika wird hauptsächlich durch Mückenstiche verbreitet.
Wegen Zika - Acht Wochen nur geschützt  Genf - Touristen sollen nach ihrer Heimreise aus Zika-Gebieten mindestens acht Wochen ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 14°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 13°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 15°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten