Aktion von Südkorea
Flugblätter über Nordkorea abgeworfen
publiziert: Montag, 29. Okt 2012 / 09:19 Uhr

Paju - Südkoreanische Aktivisten haben am Sonntag Ballons aufsteigen lassen, um 30'000 Flugblätter über die Grenze nach Nordkorea zu bringen. Rund ein Dutzend Aktivisten nahm in der Grenzstadt Paju an der Aktion teil.

2 Meldungen im Zusammenhang
Dabei gab es kleinere Zusammenstösse mit Anwohnern, die aus Sorge vor Vergeltung die Aktion verhindern wollten. Vergangene Woche hatte die Polizei in Reaktion auf eine Drohung Nordkoreas, im Fall einer solche Aktion mit einem «gnadenlosen Militärschlag» zu reagieren, dieselbe Gegend in Paju vorsorglich abgesperrt.

Auch in der Vergangenheit hatte Pjöngjang mit Vergeltung bei solchen Aktionen gedroht, doch war die Warnung in diesem Fall besonders scharf.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Seoul - Trotz Warnungen aus Nordkorea haben südkoreanische Aktivisten am Samstag mit Hilfe von Gasluftballons Socken über die Grenze geschickt. mehr lesen 
Seoul - Zum 61. Jahrestag des Beginns des Korea-Kriegs haben südkoreanische ... mehr lesen
Aufruf zum Sturz von Nordkoreas Staatschef Kim Jong Il (Bildmitte) durch südkoreanische Aktivisten.
Nordkorea...
tobt nun offenbar... aber nur die Elite ! Die Bevölkerung hält sich nach wie vor den Bauch vor quälendem Hunger.
Zahlreiche grosse Kino-Ketten in Nordamerika hatten bereits mitgeteilt, ...
Start von «The Interview» abgesagt  Los Angeles - Die beispiellose Hackerattacke auf das Filmstudio Sony Pictures hat gravierende Folgen. Der Film «The Interview», in dem ein nordkoreanischer Diktator getötet werden soll, kommt nicht in die US-Kinos. Schauspieler sprechen von Zensur. 
Seth Rogen und James Franco sagen Pressetermine ab Die beiden Leinwandstars Seth Rogen (32) und James Franco (36) sagten alle Auftritte zu ihrem Film 'The Interview' ab, da ...
Attraktives Reiseziel  Seoul - Das weithin abgeschottete Nordkorea weitet Berichten zufolge seine Werbung um Touristen aus dem Ausland aus. Auf einer neuen ...  
Wird Pjöngjang in Zukunft ein beliebtes Reiseziel?
Reisende, die aus den Seuchengebieten stammen, würden «in einem von der Regierung benannten Hotel unter medizinische Beobachtung gestellt». (Symbolbild)
Nordkorea führt Ebola-Quarantäne für einreisende Ausländer ein Seoul - Aus Angst vor der Ebola-Epidemie hat Nordkorea seine Einreisebestimmungen weiter verschärft. Alle ...
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 5°C 6°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 5°C 8°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 6°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 6°C 11°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 7°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 7°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 2°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten