Venezuela
Oberster Gerichtshof von Venezuela beschneidet Parlamentsbefugnisse
publiziert: Dienstag, 1. Mrz 2016 / 23:03 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 1. Mrz 2016 / 23:35 Uhr
Die Justiz in Venezuela ist wieder unabhängig.
Die Justiz in Venezuela ist wieder unabhängig.

Caracas - Venezuelas Oberster Gerichtshof hat die Macht des von der Opposition dominierten Parlaments am Dienstag beschnitten. Die Volksvertreter können nach dem Urteil nur noch die Regierung kontrollieren, aber nicht mehr die Justiz, wie der Gerichtshof mitteilte.

3 Meldungen im Zusammenhang
Damit untersagte der Gerichtshof dem Parlament, 34 Richter von der höchsten juristischen Instanz des Landes abzuberufen. Die Richter hatte das scheidende Parlament nach der Wahl, aber noch vor der konstituierenden Sitzung des neuen Parlaments eingesetzt.

Hintergrund des Streits ist ein erbitterter Machtkampf zwischen Opposition und Präsident Nicolás Maduro. Die Opposition sucht nach Wegen, das Staatsoberhaupt aus dem Amt zu drängen, und wirft ihm vor, den Obersten Gerichtshof noch vor der Zusammenkunft des neuen Parlaments mit seinen Gefolgsleuten besetzt zu haben.

Am Dienstag sollte in der Nationalversammlung eine Debatte über einen Ausschussbericht starten, der die Absetzung der Richter fordert.

 

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Caracas - Tausende Menschen sind in Venezuela gegen Präsident Nicolas Maduro auf die Strasse gegangen. Unter Rufen ... mehr lesen
Die venezolanische Opposition setzt unter anderem auf den Druck der Strasse, um Präsident Nicolas Maduro (Bild) aus dem Amt zu drängen.
Venezuela ist auf der Suche nach einem milliardenschweren Kredit.
Caracas - Das von einer Staatspleite bedrohte Venezuela ist auf der Suche nach einem milliardenschweren Kredit. Das ... mehr lesen
Caracas - Venezuela will neue Vorschläge im Kampf gegen den Ölpreisverfall vorlegen. Diese würden an die Staats- und ... mehr lesen
Nicolas Maduro nannte noch keine Details.
Nebst der Haft, muss der 41-jährige 10'000 Dollar Strafe zahlen.
Nebst der Haft, muss der 41-jährige 10'000 ...
Über zwei Jahre Haft  New York - Die US-Justiz hat einen russischen Banker wegen Spionage zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Ein Bundesgericht in New York auferlegte dem 41-Jährigen am Mittwoch zudem die Zahlung einer Strafe von 10'000 Dollar. 
Aufsichtsbehörde der Bundesanwaltschaft  Bern - Die Aufsichtsbehörde der Bundesanwaltschaft hat keine Hinweise auf eine Beeinflussung der ...  
GPK glaubt nicht an Geheimabkommen mit PLO Bern - Die Geschäftsprüfungskommissionen der eidgenössischen Räte (GPK) sind zufrieden mit den Abklärungen zu ...
1970 waren bei einem Bombenanschlag auf eine Swissair-Maschine bei Würenlingen 47 Menschen gestorben. (Archivbild)
Kein Hinweis auf schweizer Zusammenarbeit mit PLO Bern - Die vom Bundesrat eingesetzte Arbeitsgruppe hat keine Hinweise auf ein Geheimabkommen zwischen ...
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 4°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 5°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten