Protest vor ASEAN-Gipfel-Hotel in Thailand
publiziert: Freitag, 10. Apr 2009 / 16:03 Uhr / aktualisiert: Freitag, 10. Apr 2009 / 17:51 Uhr

Pattaya - Überschattet von der Demonstration tausender Regierungsgegner hat in Thailand ein asiatisch-pazifisches Gipfeltreffen begonnen. Die Demonstranten wollen den thailändischen Gastgeber, Ministerpräsident Abhisit Vejjajiva zum Rücktritt zwingen.

Die Polizei in Thailand ging gegen die Demonstranten vor. (Archivbild)
Die Polizei in Thailand ging gegen die Demonstranten vor. (Archivbild)
4 Meldungen im Zusammenhang
Am Gipfelort Pattaya rund 130 Kilometer südöstlich von Bangkok durchbrachen einige hundert eine Polzeikette und gelangten bis auf wenige Meter an das Tagungshotel heran.

Dort trafen im Lauf des Tages die Aussenminister der zehn Staaten der Südostasiatischen Staatengemeinschaft (ASEAN) zusammen.

Morgen wollen ASEAN-Staats- und Regierungschefs mit ihren Kollegen aus China, Japan und Korea zusammenkommen, am Sonntag stossen Vertreter Indiens, Australiens und Neuseelands dazu.

Die 16 Länder werden Massnahmen zu Bekämpfung der weltweiten Wirtschaftskrise erörtern. Unter anderem geht es um eine geplante asienweite Freihandelszone.

Keine weitere Verzögerung

Der Gipfel musste schon einmal wegen Unruhen in Thailand verschoben werden. Im Dezember vergangenen Jahres legten Demonstranten gegen die Vorgängerregierung mit der Besetzung der Flughäfen in Bangkok das politische Leben lahm.

Der stellvertretende Ministerpräsident Suthep Thaugsuban versicherte den Gästen, dass der Tagungsort sicher sei, und er kritisierte die Demonstranten: «Diese Leute denken nur an sich und ihren korrupten Anführer.»

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bangkok - In Thailand ist der Machtkampf zwischen Regierungsgegnern und ... mehr lesen 4
Die Armee habe Panzer gegen die Demonstranten aufgefahren.
Thailands Regierung sieht sich zu harten Massnahmen gezwungen.
Bangkok - In Thailand hat sich die Lage nach den Protesten von Regierungsgegnern und dem Abbruch des ASEAN-Gipfels zugespitzt. Regierungschef Abhisit Vejjajiva verhängte in Bangkok und den ... mehr lesen
Pattaya - In Thailand haben Regierungsgegner den Abbruch des ASEAN-Gipfels ... mehr lesen 2
Das Pressezentrum wurde gestürmt: Bild: Der thailändische Ministerpräsident Abhisit Vejjajiva bei einer Pressekonferenz.
Menschenrechtler Yap Swee Seng.
Hua Hin - Regierungsvertreter der südostasiatischen ASEAN-Länder wollen die weltweite Finanzkrise mit koordinierten Haushaltsausgaben und einer lockeren Geldpolitik ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Gezi Park Proteste in Istanbul in 2013. (Archivbild)
Gezi Park Proteste in Istanbul in 2013. ...
«Überall ist Taksim, überall ist Widerstand»  Istanbul - Zum dritten Jahrestag des Beginns der Gezi-Proteste haben in Istanbul Hunderte Menschen gegen die islamisch-konservative Staatsführung der Türkei demonstriert. mehr lesen 1
Keine unabhängigen Informationen  Beirut - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat ihre Offensive im Norden Syriens am Dienstag fortgesetzt. ... mehr lesen   1
Idlib wurde mindestens sieben Mal aus der Luft angegriffen.
Erster Weltkrieg  Hamburg - Zum 100. Jahrestag der Skagerrak-Schlacht haben Deutschland und Grossbritannien am Dienstag gemeinsam der tausenden Toten des grössten Seegefechts der Geschichte gedacht. mehr lesen  
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der ... mehr lesen   1
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee Wolkenfelder, Flocken
Basel 4°C 7°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken wechselnd bewölkt
St. Gallen 1°C 4°C Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bewölkt, etwas Schnee
Bern 3°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken freundlich
Luzern 4°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bewölkt, etwas Schnee
Genf 3°C 7°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee freundlich
Lugano 4°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/seminar.aspx?ID=20&lang=de