Anstieg der Konsumentenpreise
Chávez will in Venezuela den Mindestlohn anheben
publiziert: Dienstag, 26. Apr 2011 / 08:13 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 26. Apr 2011 / 09:29 Uhr
Hugo Chávez versprach eine Lohnerhöhung von vorerst 15 Prozent.
Hugo Chávez versprach eine Lohnerhöhung von vorerst 15 Prozent.

Caracas - Der venezolanische Präsident Hugo Chávez hat eine Erhöhung des Mindestlohns um 25 Prozent angekündigt. Venezolanische Arbeiter würden ab Mai eine Lohnerhöhung von vorerst 15 Prozent erhalten, sagte Chávez am Montag.

7 Meldungen im Zusammenhang
Die Anhebung um weitere zehn Prozent werde am 1. September erfolgen. Von der neuen Regelung profitieren mehr als sechs Millionen Menschen. Sie werden nach der vollständigen Umsetzung der Mindestlohnerhöhung 360 Dollar (rund 335 Franken) im Monat verdienen.

Venezuela kämpft gegen die schlimmste Inflation im lateinamerikanischen Raum. Die Konsumentenpreise sind 2010 um mehr als 27 Prozent gestiegen. Angesichts der in diesem Jahr gestiegenen Ölpreise kündigte Chávez eine grosszügige Neuverteilung des dadurch entstandenen Gewinns für den Staat an.

(fkl/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Caracas - Venezuela hat seinen ... mehr lesen
Venezuela holt seine Goldreserven ins Land.
Hugo Chavez kehrte nach einer Operation nach Venezuela zurück.
Caracas - Einen Tag nach der ... mehr lesen
Caracas - Der gegen eine Krebserkrankung kämpfende Staatschef Venezuelas, Hugo Chávez, ist nach seiner überraschenden Rückkehr aus Kuba von seinen Anhängern in Caracas gefeiert worden. Der 56-Jährige zeigte sich in Uniform und mit rotem Barett auf dem Balkon des Präsidentenpalastes. mehr lesen 
Caracas/Miami - Der Gesundheitszustand des venezolanischen Präsidenten Hugo ... mehr lesen
Der 56-jährige Hugo Chávez war am 10. Juni in einem Spital auf Kuba operiert worden.
Caracas - Venezuelas Staatschef Hugo Chávez hat sich auf Kuba einer Operation unterzogen und ist nach offiziellen Angaben bereits auf dem Weg der Genesung. Dies sagte der venezolanische Informationsminister Andrés Izarra. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Muammar al-Gaddafi.
Libyens Staatschef Muammar ... mehr lesen 3
Caracas - Hunderte Gegner des venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez haben am Samstag (Ortszeit) in Caracas gegen die Enteignung von Privatunternehmen protestiert. Einige Demonstranten forderten zugleich die Freilassung des Gewerkschaftsführers Ruben Gonzalez. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Gezi Park Proteste in Istanbul in 2013. (Archivbild)
Gezi Park Proteste in Istanbul in 2013. ...
«Überall ist Taksim, überall ist Widerstand»  Istanbul - Zum dritten Jahrestag des Beginns der Gezi-Proteste haben in Istanbul Hunderte Menschen gegen die islamisch-konservative Staatsführung der Türkei demonstriert. mehr lesen 1
Keine unabhängigen Informationen  Beirut - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat ihre Offensive im Norden Syriens am Dienstag fortgesetzt. Versuche von oppositionellen syrischen Kräften, die am Freitag begonnene ... mehr lesen 1
Idlib wurde mindestens sieben Mal aus der Luft angegriffen.
Der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck nahm an der Gedenkfeier teil.
Erster Weltkrieg  Hamburg - Zum 100. Jahrestag der Skagerrak-Schlacht haben ... mehr lesen  
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die ... mehr lesen   1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -4°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel -2°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen -4°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern -4°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern -3°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf -1°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 4°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten