«Krieg gegen Drogen» gescheitert
JUSO fordert Legalisierung aller Drogen
publiziert: Samstag, 19. Sep 2015 / 19:20 Uhr
Der weltweite Drogenkonsum nimmt zu.
Der weltweite Drogenkonsum nimmt zu.

Liestal BL - Die JUSO hat an ihrer Delegiertenversammlung am Samstag in Liestal BL die schrittweise Legalisierung aller Drogen gefordert. Eine Mehrheit der 100 JUSO-Delegierten stimmte mit wenigen Gegenstimmen und einigen Enthaltungen dem Drogen-Positionspapier zu.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der «Krieg gegen Drogen» sei gescheitert, teilten die Jungsozialisten am Samstag mit. Denn der weltweite Drogenkonsum nehme zu und die Repressions- und Kriminalisierungspolitik habe zu «mächtigen mafiösen Strukturen» und «bürgerkriegsähnlicher Gewalt in zahlreichen Ländern geführt».

In ihrer letzten Versammlung vor den National- und Ständeratswahlen 2015 sprachen sich die Delegierten deshalb für ein Umdenken in der Drogenpolitik aus. Nicht mehr eine drogenfreie Gesellschaft solle das Ziel der Politik sein, sondern «Selbstbestimmung und Prävention». Das müssten «endlich auch die Bürgerlichen» erkennen.

Für JUSO-Präsident Fabian Molina sind die Wahlen vom 18. Oktober auch sonst von zentraler Bedeutung. Denn eine Mehrheit des heutigen Parlaments unterstütze Nahrungsmittelspekulanten, wolle den Schnüffelstaat ausbauen und weiter Waffen in Krisenregionen exportieren, kümmere sich nicht um Lernende und halte nichts von der Gleichstellung der Geschlechter. Deshalb brauche es in Zukunft mehr denn je brauche eine starke Linke.

(bg/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jeff Daniels.
Jeff Daniels.
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen 
Gegen Auslieferung an USA  Mexiko-Stadt - Der mexikanische Drogenboss Joaquín «El Chapo» Guzmán geht gegen seine geplante Überstellung in die USA vor. Wie einer seiner Anwälte am Freitag mitteilte, wurde die Berufung am Vortag in Mexiko-Stadt eingereicht. Die Regierung hat 48 Stunden Zeit für eine Antwort. mehr lesen  
80 bis 100 Züge mit der so bestückten E-Zigarette entsprechen etwa einem Joint. (Symbolbild)
«Therapeutisches Cannavaping»  Lausanne - Mit E-Zigaretten zerstäubtes Haschisch-Öl ist eine ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 18°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 19°C 25°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 17°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 17°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 18°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 18°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 21°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten