Psychiatriepatienten bei Familien unterbringen
publiziert: Mittwoch, 28. Mai 2008 / 14:36 Uhr

Zürich - Die Psychiatrische Uniklinik Zürich (PUK) will vermehrt mit «phantasievollen Angeboten» dem Bettenabbau im stationären Bereich entgegenwirken. Gute Erfahrungen gemacht wurden bereits mit dem Projekt «Gastfamilien für psychisch Kranke».

Mit dem Projekt «Gastfamilien für psychisch Kranke» wurden gute Erfahrungen gemacht.
Mit dem Projekt «Gastfamilien für psychisch Kranke» wurden gute Erfahrungen gemacht.
4 Meldungen im Zusammenhang
Mit dem aus den USA entlehnten Modell werden Akutkranke in Gastfamilien statt in der Klinik betreut und ambulant von der Klinik behandelt. Bisher seien 45 Patienten in sechs Gastfamilien untergebracht worden, sagte Daniel Hell, Direktor des Medizinischen Direktoriums, an der Jahresmedienkonferenz.

Die Resultate des «europaweit erstmaligen Projektes» seien «sehr positiv» und der Erfolg vergleichbar mit einer stationären Behandlung. Auch ökonomisch sei es «hoch interessant», betonte Hell. Die Gastfamilie erhält pro Tag 150 Franken, während ein Tag in der Klinik mit 700 Franken zu Buche schlägt.

Das gesponserte Projekt läuft Ende 2009 aus. Hell hofft jedoch, dass es mit kantonaler Hilfe weitergeführt werden kann. Gespräche mit der Gesundheitsdirektion seien bereits im Gange. Keine Mühe hatte die Klinik, geeignete Familien zu finden: Vor dem Start im vergangenen Jahr hatten sich 50 Interessenten gemeldet.

Voraussetzung für die familiäre Betreuung seien «gesunde und tragfähige Familien», betonte Hell. Diese würden gut instruiert, hätten aber keine theapeutische Aufgabe zu erfüllen. Platziert in Familien werden nur Patienten, die nicht als gefährlich gelten.

(smw/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Susch - Die Clinica Holistica ... mehr lesen
Es sollen ausschliesslich Patienten mit Burnout-Syndrom behandelt werden.
Die Zahlen aus Deutschland sind wohl auch mit der Schweiz durchaus vergleichbar. (Archivbild)
Berlin - Die Zahl der psychischen ... mehr lesen
Bern - Wer die Turnschuhe schnürt und ... mehr lesen
Joggen verbessert auch die Stimmung.
Der Bundesrat wende sich mit den vorgeschlagenen Massnahmen gegen psychisch Kranke, so die Fachverbände.
Bern - Die Fachorganisationen befürchten fatale Auswirkungen für die Patienten durch die neuen Regeln bei Psychotherapien. Die Informationspflicht nach sechs Sitzungen sei fachlich unsinnig, ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit ...
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen. mehr lesen 3
350 ausländische Campierer  Bern - Seit einigen Tagen campieren mittlerweile rund 350 ausländische Fahrende im bernischen Witzwil. Die Anwohner beklagen sich über Lärm, Dreck und Sachbeschädigungen. Die Behörden bitten um Geduld, denn die Fahrenden sollen das Gelände bis am Mittwochabend verlassen. mehr lesen  
In den vergangenen Jahre haben von knapp 500'000 Einkommensmillionären nur 12'000 pro Jahr den Bundesstaat gewechselt.
Falsche Sichtweise  Selbst wenn sie hohe Steuerabgaben leisten müssen, leben reiche Amerikaner grösstenteils weiter in ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 15°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 16°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 16°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 19°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten