Sexuelle Übergriffe auch auf Sängerknaben
Sexuelle Übergriffe auch auf Sängerknaben
publiziert: Donnerstag, 11. Mrz 2010 / 23:58 Uhr

Wien - Nach Deutschland gibt es auch in Österreich immer mehr Enthüllungen über zum Teil Jahrzehnte zurückliegende Missbrauchsfälle. Sogar bei den weltberühmten Wiener Sängerknaben soll es sexuellen Missbrauch gegeben haben.

Immer mehr Missbrauchsfälle in Österreich und Deutschland. (Symbolbild)
Immer mehr Missbrauchsfälle in Österreich und Deutschland. (Symbolbild)
5 Meldungen im Zusammenhang
Zwei ehemalige Chormitglieder berichteten der Zeitung «Der Standard» (Freitagausgabe) von sexuellen Übergriffen und übertriebenen Disziplinarmassnahmen in den 60er und 80er Jahren. Es habe eine «Terror- und Angstatmosphäre geherrscht», sagten die heute 33 und 51 Jahre alten Betroffenen.

Einer der Männer, der als Orthopäde und Chirurg in Berlin arbeitet, erzählte von Duschritualen unter Anwesenheit der «Präfekten» genannten Erzieher. Diese hätten nackten Schülern Tipps gegeben, wie sie sich die Genitalien waschen sollten. Zudem wurde er selbst als Neunjähriger von einem älteren Schüler zu oralem Sex gezwungen.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das Cassius-Kolleg in Berlin, das Benediktiner-Kloster in Ettal, die Regensburger ... mehr lesen
Missbrauch in der katholischen Kirche: Papst Benedikt XVI. schweigt.
«Wenn Brendan Smyth in den 70er Jahren verurteilt worden wäre, wäre vermutlich hunderten Kindern der sexuelle Missbrauch erspart geblieben», sagte Lewis. «Kardinal Brady ... muss zurücktreten.» (Archivbild)
Dublin - In Irland haben Verbände von Missbrauchsopfern den Rücktritt von Kirchenoberhaupt Sean Brady gefordert. Die jüngsten Enthüllungen hätten Kardinal Brady jede Glaubwürdigkeit ... mehr lesen
Bern - Die katholische Kirche in der Schweiz ist nach den Worten des Einsiedler Abts ... mehr lesen
Der Abt von Einsiedeln, Martin Werlen.
Enthüllungswelle schwappt auf Österreich.
Wien - Nach Deutschland erfasst die Enthüllungswelle von teils Jahrzehnte zurückliegenden Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche nun auch in Österreich immer mehr Einrichtungen. ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
Streitigkeiten über Einreisebedingungen nach Saudi-Arabien  Teheran - Iranische Gläubige werden in diesem Jahr nicht an der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka teilnehmen. Irans Kulturminister Ali ... mehr lesen   1
Gemäss dem Koran muss jeder Muslim, ob Mann oder Frau, der gesund ist und es sich leisten kann, einmal im Leben an der Wallfahrt zur heiligsten Stätte des Islam in Mekka teilnehmen. (Archivbild)
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich mit Flüchtlingskindern getroffen, deren Eltern bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer ums ... mehr lesen  
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind ... mehr lesen
Die Beziehungen zwischen den beiden rivalisierenden islamischen Ländern sind auf einem Tiefpunkt. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 11°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Basel 11°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt trüb und nass
St. Gallen 11°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Bern 11°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Luzern 12°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Genf 13°C 18°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
Lugano 15°C 17°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten