Britische Afghanistan-Soldaten unter Mordverdacht
publiziert: Freitag, 12. Okt 2012 / 14:16 Uhr
Die britischen Soldaten sehen sich mit schweren Anschuldigungen konfrontiert. (Symbolbild)
Die britischen Soldaten sehen sich mit schweren Anschuldigungen konfrontiert. (Symbolbild)

London - Sieben britische Elite-Soldaten sind im Zusammenhang mit einem Einsatz in Afghanistan 2011 wegen Mordverdachts festgenommen worden. Der Vorfall, der den Royal Marines zur Last gelegt wird, hat sich nach einem Gefecht mit Rebellen ereignet.

4 Meldungen im Zusammenhang
Die Nachrichtenagentur PA zitierte am Freitag einen Sprecher des britischen Verteidigungsministeriums. «Dabei waren keine Zivilisten beteiligt.» Da die Untersuchungen noch liefen, wollte der Sprecher nach den Verhaftungen vom Donnerstag zunächst keine Details nennen. Die britische Militärjustiz befasse sich nun mit dem Fall.

Erstmals im Afghanistan-Konflikt sind Soldaten aus Grossbritannien wegen Mordverdachts festgenommen worden. Nach Einschätzung britischer Medien wie der BBC handelt es sich um Mitglieder der «3 Commando Brigade», die zwischen April und Oktober in der südlichen Unruheprovinz Helmand stationiert waren. Laut BBC kamen 23 Soldaten des Kommandos in dem Sommer ums Leben, viele weitere wurden verletzt.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Fünf britische Soldaten der Royal Marines sind im Zusammenhang mit einem «Vorfall mit einem Aufständischen» ... mehr lesen
Erstmals müssen sich britische Afghanistan-Soldaten wegen Mordes verantworten. (Symbolbild)
US-Soldat wird nach Amoklauf wegen 17-fachen Mordes angeklagt.
Washington - Nach dem Massaker an afghanischen Dorfbewohnern durch ... mehr lesen
Seattle - Vor einem US-Militärgericht im Bundesstaat Washington hat der Mordprozess gegen den mutmasslichen Anführer ... mehr lesen
Die Ankläger begingen als «Kill Team» Morde an afghanischen Zivilisten.
US-Soldat in Afghanistan: «Kaltblütiger Mord».
Washington - Aus purer Mordlust sollen fünf US-Soldaten drei unschuldige Afghanen getötet und verstümmelt haben. Vor einem ... mehr lesen
John Kerrys Kompromissvorschlag ist gescheitert.
John Kerrys Kompromissvorschlag ist ...
Afghanistan  Kabul - Die Bildung einer neuen Regierung in Afghanistan lässt weiter auf sich warten. Gespräche über eine Machtteilung zwischen den beiden Präsidentschaftskandidaten, Aschraf Ghani und Abdullah Abdullah, sind nach Angaben eines führenden Politikers gescheitert. 
Treffen mit Präsidentenamt-Kandidaten  Washington - US-Aussenminister John Kerry ist zu einem unangekündigten Besuch in Kabul ...  
Kerry will beide Kandidaten dazu ermutigen, kollegial und staatsmännisch zusammenzuarbeiten.
US-Militärjustiz: Versäumnisse in Afghanistan? Kabul/Berlin - Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat der US-Militärjustiz ...
Titel Forum Teaser
  • kubra aus Port Arthur 3118
    Die Flüchtlingsströme werden von unterschiedlichen Faktoren gelenkt, zombie1969 Die ... heute 16:28
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2403
    In... Europa wird man sicher nichts dagegen haben, dass die Flüchtlingsströme ... heute 14:57
  • LinusLuchs aus Basel 31
    22 Minuten... ...Sprechdurchfall von Ken Jebsen hat uns Keinschaf verlinkt. Der Robin ... heute 14:24
  • kubra aus Port Arthur 3118
    Leider wahr Kassandra, dass sich gerade Verteter extremer politischer Lager von ... heute 12:45
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2403
    Mindanao erprobt! Das philippinische Soldaten bereit sind, sich gegen extreme Muslime zur ... heute 11:28
  • Kassandra aus Frauenfeld 973
    Dazu noch ein paar Anmerkung Der Chamberlain stand nicht nur unter äusserem sondern vor allem auch ... heute 11:10
  • Steson aus Oberaach 1580
    Ganz unrecht hat er nicht Kassandra Was hat der Westen Putin entgegenzusetzen ausser Worte wie die von ... heute 10:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 973
    Schon im Ansatz falsch! Gerade das ist es, worum es geht, Schäfchen, dass die Rechtschaffenden ... heute 10:41
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 7°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 9°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 9°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten