In Haft
Britische Afghanistan-Soldaten unter Mordverdacht
publiziert: Freitag, 12. Okt 2012 / 14:16 Uhr
Die britischen Soldaten sehen sich mit schweren Anschuldigungen konfrontiert. (Symbolbild)
Die britischen Soldaten sehen sich mit schweren Anschuldigungen konfrontiert. (Symbolbild)

London - Sieben britische Elite-Soldaten sind im Zusammenhang mit einem Einsatz in Afghanistan 2011 wegen Mordverdachts festgenommen worden. Der Vorfall, der den Royal Marines zur Last gelegt wird, hat sich nach einem Gefecht mit Rebellen ereignet.

4 Meldungen im Zusammenhang
Die Nachrichtenagentur PA zitierte am Freitag einen Sprecher des britischen Verteidigungsministeriums. «Dabei waren keine Zivilisten beteiligt.» Da die Untersuchungen noch liefen, wollte der Sprecher nach den Verhaftungen vom Donnerstag zunächst keine Details nennen. Die britische Militärjustiz befasse sich nun mit dem Fall.

Erstmals im Afghanistan-Konflikt sind Soldaten aus Grossbritannien wegen Mordverdachts festgenommen worden. Nach Einschätzung britischer Medien wie der BBC handelt es sich um Mitglieder der «3 Commando Brigade», die zwischen April und Oktober in der südlichen Unruheprovinz Helmand stationiert waren. Laut BBC kamen 23 Soldaten des Kommandos in dem Sommer ums Leben, viele weitere wurden verletzt.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Fünf britische Soldaten der Royal Marines sind im Zusammenhang mit einem «Vorfall mit einem Aufständischen» ... mehr lesen
Erstmals müssen sich britische Afghanistan-Soldaten wegen Mordes verantworten. (Symbolbild)
US-Soldat wird nach Amoklauf wegen 17-fachen Mordes angeklagt.
Washington - Nach dem Massaker an afghanischen Dorfbewohnern durch ... mehr lesen
Seattle - Vor einem US-Militärgericht im Bundesstaat Washington hat der Mordprozess gegen den mutmasslichen Anführer ... mehr lesen
Die Ankläger begingen als «Kill Team» Morde an afghanischen Zivilisten.
US-Soldat in Afghanistan: «Kaltblütiger Mord».
Washington - Aus purer Mordlust sollen fünf US-Soldaten drei unschuldige Afghanen getötet und verstümmelt haben. Vor einem ... mehr lesen
Der Taliban-Terror nimmt zu.
Der Taliban-Terror nimmt zu.
Memorandum unterzeichnet  Islamabad - Nach jahrelangen Spannungen haben sich die Geheimdienste Afghanistans und Pakistans auf eine Zusammenarbeit im Kampf gegen die Taliban verständigt. Pakistans Militärgeheimdienst ISI und der afghanische Dienst NDS unterzeichneten ein Memorandum of Understanding. 
Afghanistans Präsident Aschraf Ghani besucht zur Zeit den Iran. (Archivbild)
Engere Kooperation zwischen Afghanistan und Iran Teheran - Afghanistan und der Iran wollen angesichts der Bedrohung durch die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) ...
Anschlag der radikalislamischen Taliban in Afghanistan  Kabul - Ein Selbstmordattentäter hat in der Nähe des Flughafens der afghanischen Hauptstadt Kabul einen britischen Mitarbeiter der EU-Polizeimission Eupol mit in den Tod gerissen. Zwei afghanische Zivilistinnen kamen bei der Detonation am Sonntag ebenfalls ums Leben.  
Die Zahl der NATO-Soldaten in Afghanistan wird sich voraussichtlich verringern.
NATO-Soldaten bleiben in Afghanistan Antalya - Die NATO will nach ihrem im kommenden Jahr auslaufenden Einsatz weiter in Afghanistan bleiben. Die Aussenminister der Allianz ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1340
    Die Burka hat mit Glauben und Islam überhaupt nichts zu tun. Die Verschleierung der Frauen war lange vor Mohamed ... heute 00:39
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3044
    Als... die Schiiten (Huthi-Kämpfer) im Jemen Ärger gemacht haben, hat es keine ... gestern 10:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3044
    Unvergesslich... seine hochintellektullen Sprüche wie zum Beispiel: “Wir, die Grünen, ... So, 24.05.15 09:39
  • thomy aus Bern 4244
    Nein, ich bin der Ansicht, dass ... ... die Leute mehrheitlich keine Angst empfinden, wenn eine auf diese ... Sa, 23.05.15 13:02
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3044
    Die Angst... vor Islamisierung hat viele Facetten. Sonder-Schwimmstunden für ... Fr, 22.05.15 17:50
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3044
    Auf... die fehlende Lieferung von US-Waffen wird V. Putin die nächste ... Fr, 22.05.15 15:30
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3044
    Man... kann den Eindruck bekommen, dass R. Badawi mit seinen kritischen Texten ... Fr, 22.05.15 14:46
  • HeinrichFrei aus Zürich 377
    Bin Ladin las Bücher der so genannten Verschwörungstheoretiker Vier Jahre nach der Tötung von Usama Bin Ladin haben die ... Do, 21.05.15 16:20
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 10°C 15°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 10°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 10°C 17°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 12°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 12°C 19°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 11°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 13°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten