Keine Flüge über Staatsgebiet
Syrischer Luftraum für Türkei tabu
publiziert: Sonntag, 14. Okt 2012 / 12:24 Uhr
Der syrische Airbus A-320 war von der türkischen Armee zur Landung gezwungen worden. (Symbolbild)
Der syrische Airbus A-320 war von der türkischen Armee zur Landung gezwungen worden. (Symbolbild)

Beirut/Istanbul - Syrien verbietet der Türkei Flüge von Passagiermaschinen über syrischem Territorium. Das Verbot gelte ab Mitternacht, teilte das Aussenministerium am Samstag mit.

6 Meldungen im Zusammenhang
Nur wenige Tage nach der erzwungenen Landung eines aus Moskau kommenden syrischen Fliegers in Istanbul bezeichnete Syrien den Schritt als Vergeltungsmassnahme. Er sei die Antwort auf eine ähnliche Anweisung, die die türkische Regierung ausgegeben habe.

Die Türkei hat ein solches Verbot bisher nicht ausgesprochen. Das Nachbarland betont jedoch, jederzeit syrische Maschinen zur Landung zu zwingen, sollte der Verdacht bestehen, dass sie militärische Ausrüstung für die Streitkräfte von Syriens Machthaber Baschar al-Assad transportierten.

Mit dieser Begründung hatte das NATO-Mitglied am späten Mittwochabend den syrischen Airbus A-320 zur Landung gezwungen und dabei auf Geheimdienstinformationen über «nicht-zivile Fracht» verwiesen.

Türkei erhebt Vorwürfe gegen UNO

Die Türkei wirbt seit längerem für eine ausländische Intervention in dem Konflikt, insbesondere für die Errichtung einer Flugverbotszone in Syrien.

Der türkische Ministerpräsident Tayyip Erdogan wirft dem UNO-Sicherheitsrat Untätigkeit vor. Auf einer Konferenz am Samstag in Istanbul sagte der Regierungschef, in Syrien würden die Fehler wiederholt, die in den 90er Jahren bei dem Massaker von Srebrenica verübt wurden.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Brüssel - Die Türkei hat bei der NATO um die Entsendung von Luftabwehrraketen ... mehr lesen
Patriot kann auf einmal 50 Ziele beobachten und fünf abschiessen. (Symbolbild)
Der türkische Premier Erdogan wirft der UNO Untätigkeit vor
Istanbul - Im Grenzkonflikt zwischen Syrien und der Türkei wirft Ankara der UNO ... mehr lesen
Ankara - An der Grenze zwischen der Türkei und Syrien hat sich am Freitag nach türkischen Angaben ein weiterer feindseliger ... mehr lesen
Türkisches Kampfflugzeug drängt syrischen Helikopter ab
Türkische Kampfflugzeuge hatten den Airbus A-320 der SyrianAir zur Landung gezwungen. (Symbolbild)
Washington/Istanbul - Im Streit um das abgefangene syrische Flugzeug haben sich die USA hinter die Türkei gestellt. «Wir ... mehr lesen
Ankara - Russland und Syrien haben die erzwungene Landung eines syrischen Passagierflugzeugs in der Türkei scharf ... mehr lesen
Wladimir Putin
Weitere Artikel im Zusammenhang
Türkische Luftwaffe zwingt syrisches Flugzeug zur Landung(Symbolbild)
Istanbul - Die Türkei hat ein syrisches Passagierflugzeug zur Landung in ... mehr lesen
Daher...
sollte die UN nun endlich eine Flugverbotszone über Syrien verhängen und diese konsequent durchsetzen.
Es ist fraglich ob die Studenten verbrannt worden sind. (Symbolbild)
Es ist fraglich ob die Studenten verbrannt worden ...
Verschwundene Schüler  Mexiko-Stadt - Anderthalb Jahre nach dem Verschwinden von 43 Studenten in Mexiko hat eine weitere Untersuchung die Zweifel an der offiziellen Darstellung bestätigt, dass die Entführungsopfer auf einer Abfalldeponie verbrannt worden seien. 
Die Ermittlungen wurden neu aufgerollt.
Verschwundene Studenten in Mexiko Mexiko-Stadt - Über ein Jahr nach dem Verschwinden von 43 Studenten in Mexiko hat die Regierung auf Druck der Angehörigen eine ...
Verfassungsänderung  Paris - Verurteilte Terroristen sollen in Frankreich künftig die Staatsbürgerschaft verlieren ... 1
Die Mehrheit der Nationalversammlung ist für die Verfassungsänderung.
Bereits 15-jährige werden als Schlepper eingesetzt.
63 Migranten übergesetzt  Athen/Piräus - Die türkischen Menschenschmuggler setzen wohl auch Minderjährige als Bootsführer ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    Geht... der Flüchtlingszustrom so weiter, steht ganz Europa bald vor dem ... heute 10:34
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    Frankreichs... Bevölkerung ist durch Einwanderung, speziell in den 50er und 60er ... heute 09:47
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    Wahlen H. Clinton hat bisher immer darauf gesetzt, nach der Prämisse "Geht es ... gestern 13:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    Die... NGOs können auch mit diesem Gesetzt weiterhin Unwahrheiten über Israel ... gestern 13:19
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    Weder... Russland noch der Westen ist aus moralischen Gründen in Syrien ... Mo, 08.02.16 16:26
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    Die... Aufnahme syrischer Flüchtlinge, solange dies Menschen sind die vom ... Mo, 08.02.16 13:54
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    Aus... den Verlautbarungen aus GR kann man bereits heraushören, was zu ... Mo, 08.02.16 10:48
  • Midas aus Dubai 3761
    Reisen bildet Tja, das ist halt die Birkenstock-Toscana-Fraktion. Da kommt man mit ... Mo, 08.02.16 04:33
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -2°C -2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -2°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -1°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 2°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 3°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 3°C 8°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten