Kondome helfen doch
publiziert: Dienstag, 17. Mrz 2009 / 23:44 Uhr

Essen - Südlich der Sahara leben 22 Millionen Menschen mit dem HIV-Virus. Viele Millionen mehr könnten sie schon bald anstecken.

Kondome sind das wirkungsvollste Mittel, um sich vor einer Infektion mit HIV oder einer anderen sexuell übertragbaren Krankheit zu schützen.
Kondome sind das wirkungsvollste Mittel, um sich vor einer Infektion mit HIV oder einer anderen sexuell übertragbaren Krankheit zu schützen.
4 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

AIDS-Hilfe Schweiz

www.aids.ch

Diesen Menschen, für die ein positiver Test - anders als bei uns - einem Todesurteil gleichkommt, sagt der Papst: Kondome helfen euch nicht. Moralisch-richtiges Verhalten schon.

Mal abgesehen davon, dass «moralisch-richtiges Verhalten» in Rom und Jaunde durchaus nicht dasselbe sein muss - Fakt ist: Kondome schützen sehr wohl vor einer Infektion.

Sie werden die sexuelle Gewalt gegen Frauen in Afrika nicht verhindern, vielleicht kommen sie auch zu spät, um der epidemieartigen Ausbreitung der Krankheit noch Einhalt gebieten zu können.

Aber so manches (noch ungeborene) Kind könnten sie mit Sicherheit retten. Und ist das nicht schon viel in einem Land, wo das tödliche Virus ganze Generationen ausgelöscht hat?

Doch Benedikt XVI. prangert nicht die üblen Praktiken der Pharmakonzerne an. Nein, hier, wo das Wort des Papstes noch Gewicht hat, sagt er: Kondome vergrössern das Problem nur. Mit Barmherzigkeit bringt mancher Christ das nicht mehr überein. Mancher Priester, der sich in Afrika engagiert, auch nicht.

(Ute Schwarzwald, WAZ/ots)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wien - Einer aktuellen Untersuchung ... mehr lesen
Unsichere Kondome: Ein Gynäkologe fordert die Rezeptfreistellung für die «Pille danach».
Eine Million Kondome für Afrika.
Madrid - Den Äusserungen von Papst Benedikt XVI. gegen den Gebrauch von Kondomen zum Schutz vor Aids setzt Spanien eine Lieferung von einer Million Präservative nach Afrika entgegen. mehr lesen
Jaunde - Begleitet von heftiger Kritik ... mehr lesen
Der Papst habe das Augenmerk auf die «Erziehung zur Verantwortung» legen wollen, sagte der Vatikan-Sprecher.
Papst Benedikt XVI. besucht ärmste Länder der Welt.
Rom/Jaunde - Papst Benedikt XVI. ist ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich mit Flüchtlingskindern getroffen, deren Eltern bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer ums Leben gekommen sind. Gemeinsam gedachten sie der Opfer der Flüchtlingskatastrophen. mehr lesen 
Interreligiöser Dialog  Rom - Papst Franziskus hat am Montag erstmals den ägyptischen Grossscheich und Imam der Kairoer ... mehr lesen  
Papst Franziskus trifft sich mit einem muslimischen Kollegen.
Lukaschenko ist wegen Unterdrückung der Opposition in Weissrussland vom Westen isoliert. (Archivbild)
Friedenstreffen in Minsk geplant  Vatikan-Stadt/Minsk - Der weissrussische Präsident Alexander Lukaschenko hat Papst ... mehr lesen  
Barry im Vatikan  Bern - «Magnum», ein prächtiges Exemplar von einem Bernhardinerhund und Nachfahre des ... mehr lesen  
Der 70 Kilogramm schwere Hund wurde dem Papst nach der Audienz auf dem Petersplatz vorgestellt. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 7°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 2°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 4°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 3°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 8°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten