Ketchup für die Republikaner im US-Wahlkampf
publiziert: Freitag, 9. Jul 2004 / 13:44 Uhr

Washington - Stramme Anhänger von US-Präsident Georg W. Bush können ihrer Gesinnung im Präsidentschaftswahlkampf nun auch beim Ketchup-Kauf Ausdruck verleihen: Mit einer Tomatensauce, die sich als Konkurrenz zum übermächtigen Heinz-Imperium aufstellt.

2 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Bushs Angst vor den zwei Johns
Kolumne von Patrik Etschmayer
www.nachrichten.ch/kolumne/183670.htm?ref=feat

www.wketchup.com
Der Republikanische W Ketchup
www.wketchup.com

Der Präsidentschaftskandidat der Demokraten, John Kerry, ist mit der Heinz-Erbin Teresa Heinz Kerry verheiratet. Die Republikaner-Sauce wird über das Internet vertrieben.

Sie unterstützen die Demokraten nicht, warum sollte es ihr Ketchup tun?, fragen die Anbieter auf ihrer Homepage. Daneben ist eine Ketchup-Flasche abgebildet, die im Etikett den ersten US-Präsidenten George Washington zeigt und in der Banderole deutlich auf die US-Flagge Bezug nimmt.

Im Unterschied zum Heinz-Produkt werde W Ketchup garantiert nur aus Zutaten aus den USA hergestellt, versichern die Hersteller. Der Marktführer Heinz habe zwar 57 verschiedene Sorten im Angebot, aber er hat auch 57 Fabriken im Ausland. W Ketchup hat dagegen nur ein einziges Aroma: amerikanisch.

Der Erlös komme Kindern von US-Soldaten zugute, die als unsere mutigen Helden im Kampf gefallen sind. Beim Kauf von Heinz-Produkten unterstützten die Käufer dagegen Teresa und den Gulfstream-Privatjet ihres Ehemannes sowie liberale Ideen wie beispielsweise Kerry als Präsident.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Die Ernennung von ... mehr lesen
Seit John Kerry seinen Vize ernannt hat, kommt der US-Wahlkampf richtig in Schwung.
John Edwards diktiert Journalisten in die Notizblöcke.
Washington (sda/afp) Der smarte ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Usher hatte Hunger und griff zum Präsidentschaftskandidatenschokoriegel.
Usher hatte Hunger und griff zum ...
New York - Wer würde sich trauen Barack Obama einen Schokoriegel zu klauen? Usher! mehr lesen 2
Etschmayer Die Reaktionen auf die Amtseinführung von Barack Obama in Europa sind positiv und voller Hoffnung. Dies vor allem, weil George W. Bush weg ist und end ... mehr lesen   1
CNN-News Washington - Wir können es immer noch nicht glauben, langsam gewöhnen wir uns aber an den Gedanken, dass es einen afroamerikanischen US-Präsidenten ... mehr lesen  
Der 44. US-Präsident Barack Obama.
US-Präsident Barack Obama betonte in seiner Antrittsrede den amerikanischen Führungsanspruch in der Welt.
Washington - Vor Millionen begeisterten Menschen in Washington und Milliarden TV-Zuschauern rund um den Globus hat Barack Obama seinen Amtseid als 44. Präsident der USA abgelegt. 150 Jahre nach dem ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 1°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregenschauer
Basel 2°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wechselnd bewölkt
St. Gallen -1°C 0°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee wechselnd bewölkt
Bern -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregenschauer
Luzern 1°C 2°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
Genf 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Lugano 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten